Rauher SteinFreimaurerei – was ist das? Die jahrhundertealte Selbstdefinition lautet: Es ist ein eigenartiges Lehrgebäude der Sittlichkeit, in Gleichnisse gehüllt und durch Sinnbilder erklärt. Kurz gesagt verlangt sie:

Werde ein besserer Mensch und Mitmensch

Diese Forderung ist weder neu noch originell; alle Religionen und viele ethische Systeme stellen sie. Die Freimaurerei erhebt keinen Anspruch, die beste unter allen Methoden der Selbstveredelung zu sein. Spezifisch hingegen ist der symbolische Weg. Läuternde Wanderungen durch die Elemente Erde, Wasser und Feuer, Arbeit am rauen Stein, das heisst an sich selbst, auf dass er wohlbehauen in die Mauer des Tempels der Humanität eingefügt werden kann, den die Menschheit zu Ehren des Allmächtigen Baumeisters aller Welten ideell errichtet.

 

Fragen und Antworten finden Sie in einer Präsentation, die Sie herunterladen können, z.B. auf Ihr Smartphone − damit Sie sie immer bei sich haben.

>> Download